Publikationen 2018-10-31T14:31:15+00:00

Presse

Ballübergabe Regionale 2016 an Legden – Projekt GEMEINSAM nimmt Fahrt auf
(Münsterländer Zeitung, 16.6.2016)

PDF Download Pressebericht

Auftaktveranstaltung des Projektes GEMEINSAM in Legden
(Münsterländer Zeitung, 30.5.2016/ 2.6.2016)

PDF Download Vorankündigung
PDF Download Nachbericht
PDF Download ausführlicher Pressebericht

Dorfspaziergang Legden im Rahmen des Regionale Transfers – Projekt GEMEINSAM ist Haltepunkt am Gesundheitszentrum
(Münsterländer Zeitung, 25.4.2016)

PDF Download Pressebericht
PDF Download Einladung Dorfspaziergang

Seniorenunion informiert sich über Projekt GEMEINSAM
(Allgemeine Zeitung Coesfeld 25.04.2016)

PDF Download

Seniorentage Coesfeld, Infostand zum Projekt
(Münsterland Zeitung 21.03.2016)

PDF Download Presseartikel
PDF Download Pressemitteilung 

Das Projekt GEMEINSAM: Ziele und Nutzen für die Region
(Legdener Kurier, 30.01.2016)

Download

Projekt GEMEINSAM auf der Grünen Woche in Berlin
(Legdener Kurier, 22.01.2016)

PDF Download

Auszeichnung des Projektes GEMEINSAM durch Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens
(Legdener Kurier, 20.11.2015)

PDF Download

eBook

Titel eBook„Ein modernes, leistungsfähiges und kosteneffizientes Gesundheitswesen benötigt die reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen. Interdisziplinarität, Multiprofessionalität und sektorenübergreifende Zusammenarbeit sind im Gesundheitssystem aber immer noch defizitär. Das eBook fasst die Erfahrungen von drei Projekten zusammen, die seit mehreren Jahren unter Beteiligung von Haus- und Fachärztinnen und -ärzten, Pflegeeinrichtungen sowie Physio- und Psychotherapeutinnen und -therapeuten Ansätze multiprofessionaler Versorgung für Menschen mit Demenz konkret und erfolgreich betreiben.

 

PDF Download

Downloadadresse der Versionen für eBook-Reader und Smartphones direkt beim Verlag

 

Zeitschrift transfaer

Coming soon:

transfær 3/2018: Zukunftsmodell GEMEINSAM – Multiprofessionelle Zusammenarbeit für eine bessere Gesundheitsversorgung   

Im Projekt GEMEINSAM wurden neue Unterstützungsformate für die professionsübergreifende Zusammenarbeit bei der diversitätssensiblen Versorgung von demenziell erkrankten Patientinnen und Patienten im Westmünsterland entwickelt und erprobt. Bislang haben sich über ein Dutzend Akteure und Dienstleister aus dem Gesundheitswesen dem professionsübergreifenden Netzwerk GEMEINSAM angeschlossen. Die Netzwerkpartner/-innen begegnen sich auf Augenhöhe, arbeiten nach einem Qualitätshandbuch abgestimmt zusammen und nehmen gemeinsam an Fallkonferenzen und Weiterbildungs-Workshops teil.

Die transfær „Zukunftsmodell GEMEINSAM“ stellt die Erfahrungen und Ergebnisse des Projektes vor und zeigt auf, wie multiprofessionelle Zusammenarbeit für eine bessere Gesundheitsversorgung gelingen kann.

Mit einem Vorwort von Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen.

transfaertransfær 1/2016
GEMEINSAM Gesundheit sichern – Professionsübergreifende Versorgungsmodelle im Westmünsterland

Ein modernes, leistungsfähiges und kosteneffizientes Gesundheitswesen benötigt die reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen. Interdisziplinarität, Multiprofessionalität und sektorenübergreifende Zusammenarbeit sind im Gesundheitssystem aber immer noch defizitär. Das Ziel des Projektes GEMEINSAM ist daher die Entwicklung und Erprobung von gendergerechten, inklusiven und kultursensiblen Ansprachekonzepten und professionsübergreifenden, auf die individuellen Bedarfe abgestimmten Behandlungspfaden zur Prävention, Früherkennung und Teilhabe für demenziell erkrankte Menschen und entsprechende Risikogruppen. Die transfær „GEMEINSAM Gesundheit sichern“ stellt die Akteure und Ziele des Projektes vor und beschreibt den Förderkontext des Leitmarktwettbewerbs Gesundheit.NRW sowie der Regionale 2016. Mit einem Vorwort von Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.
Inhaltsverzeichnis
Download der gesamten Zeitschrift