Generell gibt es viele präventive Maßnahmen, die das Demenzrisiko senken können. Wissenschaftlich konnte vor allem die positive Wirkung des Zusammenspiels unterschiedlicher Faktoren bewiesen werden: Auf der Alzheimer’s Association International Conference 2017 wurde durch eine entsprechende Kommission der Fachzeitschrift The Lancet bekannt gegeben, dass möglicherweise 30% der Erkrankungen durch umfassende Änderungen des Lebensstils vermieden werden können. Dementsprechend gilt es, die Patientinnen und Patienten auf die unterschiedlichen Facetten der Demenzprävention sowie deren ebenfalls positive Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden hinzuweisen.

Im Projekt Gemeinsam haben wir daher eine Infopostkarte zum Thema „Demenzprävention“ für interessierte Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige entwickelt. Diese liegt in Legden in verschiedenen Einrichtungen aus.

Hier können Sie die Infopostkarte downloaden: Infokarte zu „Demenzprävention“

2018-03-28T12:26:41+00:00