Im Februar 2017 startet unsere Fortbildungsreihe zum Thema „diversitätssensible Versorgung“ im Projekt GEMEINSAM. Im Rahmen der Fortbildungen wird es darum gehen, Dimensionen von Unterschiedlichkeit und Vielfalt zu beleuchten, Hilfen an die Hand zu geben, um sich in die Situation der Patienten_innen einzufühlen und dadurch spezifische Bedürfnisse und Empfindungen wahrzunehmen und anschließend das eigene professionelle Handeln (medizinische Versorgung, Pflege, Therapie oder Beratung) in fachlicher, sozialer und kommunikativer Hinsicht an der Diversität der Patienten_innen auszurichten. Dabei werden drei verschiedene Fortbildungen in Form von Workshops angeboten. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich!

Der erste Termin findet am 15.02.17 zum Thema „Demenz und Trauma“ in Ahaus statt. Im Workshop wird Frau Böhmer von der Kölner Beratungstelle Paula e.V. vorstellen, wie die Betroffenen von Pflegenden, Betreuer_innen sowie Angehörigen unterstützt werden können und wird mit den Teilnehmer_innen anhand von Fallbeispielen aus ihrer Praxis die Problematik von Demenz und Trauma erarbeiten.

Am 22.03. findet der Workshop zum Thema „Demenz und Migration“ statt. Referentin ist Frau Dr. Tezcan-Güntekin, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften.

Der dritte Workshop findet am 29.03.17 zum Thema „Demenz und Behinderung“ in Legden statt. Frau Dr. Hollander, Leiterin der Europäischen Senioren Akademie, wird als Referentin einen Impulsvortrag zu den Erkrankungsbildern der „Demenzen“ bei Menschen mit Behinderungen halten, die Demenzdiagnostik bei Menschen mit Behinderung erläutern und Ansätze für die Begleitung von Menschen mit Behinderungen und Demenz vorstellen.

Anmeldungen an Luise Becker: becker@gaus.de oder unter Tel.: 0231 47737930

Für „Demenz und Behinderung“ bitte bis spätestens 08.02.2017
Für „Demenz und Trauma“ bitte bis spätestens 08.02.2017
Für „Demenz und Migration“ bitte bis spätestens 15.03.2017

Die Teilnahme ist nach Anmeldung kostenlos.

Genauere Informationen finden Sie unter: Einladung

2017-05-19T08:56:08+00:00